Datenschutzerklärung lang

1. Verfahrensverzeichnis

  • Die SZL Suchtzentum gGmbH, Plautstraße 18, 04179 Leipzig ist verantwortliche Stelle für den Umgang mit personenbezogenen Daten. Zuständig für Fragen des Datenschutzes ist der Geschäftsführer Holger Herzog. Er hat zu jeder Zeit Kenntnis über diejenigen Personengruppen, die Zugang zu den Daten haben (insb. über die betrauten eigenen Mitarbeiter_innen sowie Programmierer_innen und technischen Bearbeiter_innen)
  • Aspekte des Datenschutzes und der Datensicherheit stellen einen zentralen Bestandteil beim Betreiben diese Webseite dar. Neben der Berücksichtigung aller maßgeblichen Nornen zum Schutz von Daten bei Selbsthilfeangeboten im Internet und zur bestmöglichen Transparenz kommen technische Zusatzvorkehrungen zur weiteren Erhöhung der Datensicherheit zum Einsatz, wie eine besondere Verschlüsselungstechnik. Die Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung, -speicherung und -nutzung unterliegt mehreren Gründen, (1) den für den Betrieb der zugrundeliegende Software-Architektur bestehenden technischen Notwendigkeiten (insb. Anmeldevorgänge), (2) rechtlichen Gründen, wie der Überprüfung der Legitimität von Registrierungen für Portalsmitgliedschaften oder Newletter durch ein Double-Opt-In-Verfahren, (3) dem Schutz vor Störungen und Missbrauch etwa durch gesperrte Email-Adressen, (4) der Darstellung von Nutzer-generierten Postings durch die Speicherung derselben sowie (5) der Erstellung von statistischen Auswertungen, etwa zur Effizienz des Portalbetriebs, für wissenschaftliche Auswertungen und zur Ermittlung von Optimierungsbedarfen
  • Von der Personengruppe der Seitenbesucher_innen werden technische Daten zum Seitenzugriff gespeichert um etwa statistisch darstellen zu können, von wie vielen Besuchern_innen einzelne Informationsseiten aufgerufen wurden. Hierzu kommt der Statistik-Dienst Statcounter zum Einsatz. Auch dieser Dienst verwendet Cookies, d.h., es werden Daten auf Ihrem Computer gespeichert, die eine Analyse der Benutzung der Internetseite ermöglichen. So werden u.a. Informationen zum Browser und zum Betriebssystem, die IP-Adresse aber auch Datum und Uhrzeit des Besuchs der Internetseite gespeichert. Diese Daten von Seitenbesucher_innen werden auf einem Server in Dublin gespeichert.
  • Zugriffe von registrierten Mitgliedern, etwa beim Registrieren oder beim Verfassen von Beiträgen werden nicht über den Statistik-Dienst Statcounter erfasst. Von registrierten Nutzer_innen werden regelhaft die Email-Adresse, das Alter sowie das Geschlecht erhoben. Darüber hinaus erfolgt ohne ausdrückliche Einwilligung keine Weitergabe von Daten an Dritte. Die auf dieser Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten werden allein zweckgebunden bspw. zur Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Werbung oder der Marktforschung ist ausgeschlossen.
  • Daten werden in aggregierter Form ("Berichte") dem Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS) der Universtät Hamburg übermittelt, um diese wissenschaftlich auszuwerten sowie um geeignete Maßnahmen der Weiterentwicklung der Portals beurteilen zu können.
  • Die Regelfrist für eine über einen Löschantrag veranlasste Entfernung von Nutzerdaten aus der Datenbank (Email-Adresse, Nickname, Alter, Geschlecht sowie aller generierter Inhalte) beträgt 5 Tage, im Normalfall wird eine Löschung jedoch binnen 24 Stunden ausgeführt. Zeitkritische Löschvorgänge (etwa nach Hinweis auf eine Rechtsverletzung) werden stets binnen 24h durchgeführt. Da Nutzer_innen-generierte Inhalte für jede_n registrierte_n Nutzer_in einsehbar sind, kann nicht ausgeschlossen werden, dass Nutzer_innen-Inhalte unter Missachtung der Nutzungsbedingungen durch Dritte rechtwidrig vervielfältigt werden.
  • Es wird darauf hingewirkt, dass in Postings keine Angaben vorkommen, die Rückschlüsse auf die Identität von Nutzer_innen oder dritten Personen zulassen. Entsprechende Postings werden nach Bekanntwerden unverzüglich entfernt.

2. Datenschutz

Der Umgang mit personenbezogenen Daten steht im Einklang mit den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Solche Personenbezogenen Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehören z.B. E-Mail-Adressen und Nutzungsdaten, wie bspw. die IP-Adresse. Angaben wie der reale Name sowie eine Adresse oder Telefonnummer werden grundsätzlich nicht erfragt, können jedoch freiwillig, bspw. in Kontaktformularen übermittelt werden. Bei registrierten Mitgliedern werden Email-Adressen, das Alter und das Geschlecht sowie die IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit bei der Registrierung gespeichert. Des Weiteren können bei bestimmten Vorgängen weitere Protokolldaten sowie Applikationsdaten (z.B. Browserversion des Besuchers) erhoben und gespeichert werden. Neben den von den Nutzern bereit gestellten Inhalten ("Postings") werden freiwillig bereitgestellte Daten übermittelt und gespeichert, etwa in Kontaktformularen geschilderte Verbesserungsvorschläge oder Beschwerden. Übermittelt werden bei bestimmten Vorgängen Cookies, die für die Realisierung von bestimmten Funktionen notwendig sind.

Die Daten werden auf einem Server der Firma Hetzner Online (www.hetzner.de) gespeichert, der sich in Deutschland befindet

3. Wahlmöglichkeiten

Wahlmöglichkeiten bestehen hinsichtlich des weitgehenden Verzichts auf Pflichtangaben, etwa bei Nutzer_innenbefragungen. So ist die Übermittlung von weitergehenden Infomationen in Formularen meist freiwillig. Zum Einsatz von Cookies besteht keine Wahlmöglichkeit. Die Speicherung von Protokoll- und Applikationsdaten kann mittels von Einstellungen im Portal nicht beeinflusst werden, jedoch können diese Daten über Ihre Browser-Einstellungen unterdrückt werden. Über die Einstellung zum Verhindern von "Tracking" im Browser kann die Registrierung von Seitenbesuchen ausgeschlossen werden.

4. Orientierung des Anbieters

Die SZL Suchtzentum gGmbH ist eine gemeinnützige GmbH, deren regelhafter Beschäftigungsbereich in der Jugendarbeit sowie im Drogen- und Suchtbereich liegt. Der Betrieb und die Erfüllung der Moderationsaufgaben bei diesem Portal ist nicht gewinnorientiert. Er wird ermöglicht aufgrund eine finanziellen Förderung durch den Bund (Fehlbedarfsfinanzierung), wobei geldwerte Eigenleistungen eingebracht werden. Eine Nutzung der im Rahmen dieses Projektes erhobenen personenbezogenen Daten zur Versendung von Werbung oder aus anderen kommerziellen Interessen heraus ist ausgeschlossen.